Selbstkontrolle beim Black Jack

Black Jack ist ein Spiel, wo Können gefragt ist, anders als bei fast allen anderen Casinospielen. Sicherlich braucht es auch das Quäntchen Glück und ein Gefühl für den richtigen Zeitpunkt, wenn eine Karte zu nehmen oder zu schieben schwierig zu entscheiden ist.

Wenn es eine Sache gibt, die höchst ungern gesehen wird im Bezug auf Spielerkönnen, dann ist es, Emotionen zu haben. Die Fähigkeit seine Emotionen unter Kontrolle zu haben, ist eine Sache, die sehr wenige Strategien beinhalten und noch weniger Black Jackspieler entwickelt haben. Es ist jedoch unbedingt erforderlich, um bei Black Jack Erfolg zu haben. Hier haben wir einige hilfreiche Tipps für Sie, wie man seine Gefühle unter Kontrolle hält, wenn man Black Jack spielt.

Gehen Sie mit klarem Kopf in das Casino. Wenn Sie gerade Probleme haben oder einige Sorgen, stellen Sie sicher, dass Sie diese vor der Tür lassen, oder bevor Sie sich einloggen jedenfalls, es könnte sonst zu einer Ablenkung führen, und Sie nicht zu ihrer besten Leistung bei Black Jack animieren. Das bleibt auch gültig, wenn Sie in Spielen mit vielen Mitspielern sind. Aus Gründen der Etikette und der Freundlichkeit müssen Sie sofort Entscheidungen treffen, anders als wenn Sie nur für sich selbst spielen. Das ist unwahrscheinlich, wenn Ihr Geist nicht klar auf den Job vor Ihnen gerichtet ist.

Denken Sie immer daran, dass sie für Ihr Vergnügen spielen. Das hat einen grossen Einfluss auf Ihre Spielweise. Ein Spiel mit der Aussicht "Spass haben zu wollen " anzugehen , ist besser als mit der Einstellung zu spielen, um immer gewinnen zu wollen. So fällen Sie keine abrupten (Fehl)Entscheidungen, die aufgrund von Stress oder auf anderen Faktoren beruhen.

Zum Beispiel, manche Menschen spielen in der Hoffnung, einen grossen Gewinn abzuräumen. Es handelt sich zwar um eine reale Chance, jedoch ist es längst nicht immer möglich. Wenn Sie davon ausgehen, eine bestimmte Anzahl von Händen zu gewinnen, werden Sie herausfinden, dass das nicht immer so geht. Wenn sich eine Pechsträhne bei Ihnen einstellt, beginnen die Emotionen die Regie zu übernehmen, sie reagieren mit Wut, Enttäuschung, Hass, Gier, Angst und anderen Gefühlen. Solche Gefühle sind beim Spielen unerwünscht. Sie führen zu übereilten Entscheidungen.

Natürlich kann keine Vorbereitung Sie davor beschützen, ungeschickte Entscheidungen aufgrund von Gefühlen zu treffen. Während sie äusserlich gelassen bleiben und nicht damit rechnen, den Jackpott zu knacken, gibt es die Möglichkeit, dass Sie schlechte Karten bekommen oder der Dealer sie jedes Mal überbietet. Frustration trifft auch den coolsten Black Jackspieler auf der Welt.

Wenn Sie jedes Mal in die Falle der Emotionen geraten, ist es empfehlenswert, dass Sie zunächst weggehen und sich selbst beruhigen. Das bedeutet nicht, dass Sie das Casino für immer verlassen müssen. Es bedeutet lediglich eine Pause zu machen und die Gedanken zu ordnen casino gambling und zu einem klaren Verstand zurückzukehren. Wenn Sie weiterspielen möchten, dann gehen Sie einfach an einen anderen Tisch. Manchmal hilft eine kleine Blickveränderung, damit Sie sich beruhigen und Ihre Laune sich bessert. Was auch immer Sie tun, es ist wichtig, die negativen Emotionen zurückzulassen, die Sie sonst in Verluste führen, obwohl Sie bereits so exzellente Fähigkeiten bei Black Jack entwickelt haben.

beliebteste Casinos
 
Close